RSV DORTMUND NORD

RADSPORT SEIT 1979

  • NEWS Kalender

    Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031

Hachen 2011

05.02.11 (Allgemein, Einrad, MTB, Rennen, RTF/CTF, Training, U23 Radteam)

Endlich war es wieder soweit. Es ging nach Hachen in die Willi Weyer Sportschule. Dieses Jahr hatten wir das „Jugenddorf“ für uns mit mehr als 8 Häusern reserviert. In jedes Haus passten 8 Personen. Man merkt, wir waren eine große Gruppe. Mehr als 50 Mtb’ler, Einrad Fahrer oder Rennradfahrer sowie ein großer Teil unserer neuen U23 Bundesliga Mannschaft fanden den Weg auf den Berg zu Sportschule des Landessportbundes. Nach anfänglicher Diskussion um Zimmerverteilung und Hallenzeiten ging es auch schon los. Wir hatten für 2 Stunden das Schwimmbad. Die U23 Mannschaft durfte zuerst ran. Unter der Leitung von Ralf Kummerer wurde 1 Stunde Wassergymnastik betrieben. Danach kamen die Einrad Fahrer und MTB Fahrer  voll auf ihre Kosten. Es wurde gespielt, geschwommen und alle hatten eine Menge Spaß. Danach war der erste Tag auch schon vorbei.

IMAGE_123

Der nächste Tag ging auch schon direkt früh los. Frühsport mit Jochen stand auf dem Plan. Laufen & Stretchen am Sammelplatz vor den Häusern. Nach dem Frühstück fuhren die MTB Fahrer dann zur RCTF in Soest. Es regnete und es war kalt. Bis auf das einige Schilder von „geheimen Rächern des Waldes“ entfernt wurden, war es eine schöne Strecke. Die U23 Mannschaft sowie die Einrad Fahrer teilten sich eine Halle. Nachmittags kehrten die RCTF Fahrer teilweise durchgefroren ins Dorf zurück und mussten feststellen, dass Sie heute die einzigen waren, die das Dorf mit dem Rad verlassen hatten. Später stand wieder Halle und Schwimmbad zur Verfügung. Die U23 Mannschaft ging zuerst ins Schwimmbad und musste dann in der Halle zum Fotoshooting antreten. Danach wurden noch Fotos von allen Vereinsmitgliedern gemacht. Für manche endete der Tag dann noch Feucht fröhlich in der Tenne…… .

IMAG0485

Der Sonntag fing direkt mit dem Abziehen der Betten an. Denn die Häuser mussten schon um Neun Uhr geräumt und sauber sein. Da besseres Wetter war konnte die U23 Mannschaft dann auch endlich mal aufs Rad. Die Einrad Fahrer gingen nochmal in die Halle und die MTB Fahrer schlossen sich an oder fuhren mit dem MTB nach Hause.  Als die U23 Mannschaft nach knapp 5 Stunden wieder im Dorf ankam, waren Sie die letzten, die abreisten.

180458_146644948729004_100001504999427_269718_4776621_n